Familienurlaub auf der Basis der Gewaltfreien Kommunikation

“Vorhang auf für unser „Family-Camp“ – ein Familienurlaub basierend auf der Gewaltfreien Kommunikation im Dreiländereck mit Vollpension für Körper, Geist und Herz. Gemeinsam Abenteuer erleben, lernen, sich unterstützen, sich was zutrauen, den Akku auffüllen, Gewaltfreie Kommunikation kennenlernen und vertiefen.

 

Familycamp, das ist Prinzessin spielen, Monster sein, rennen, schlafen, sich ärgern dürfen, sagen was man denkt und braucht, Grasflecken in der Hose, Sommersprossen auf der Nase, Hängematte, Buch lesen, Singen, Essen, Genießen, eben SEIN.

 

Familycamp, das ist ganz viel Familie und sehr wenig Campen. Familycamp, das heisst Konflikte als Chance entdecken, um gemeinsam zu wachsen und zu lernen. So versuchen wir ein Woche ohne "müssen" und "sollen" zu leben. Wir orientieren uns an den Bedürfnissen. An dem, was wirklich wichtig ist. Hierzu laden wir euch herzlich ein!

Das Sommercamp vom 7.-13. August 2016 in Balderschwang ist ausgebucht.


Wer wir sind


Wir (Eveline und Remo Degani), die Hauptverantwortlichen des Familycamps, haben in der Gewaltfreien Kommunikation den Schlüssel gefunden, wie wir mit uns selbst und unseren Kindern umgehen wollen. Dass da auch ab und zu Sand im Getriebe ist, ist ganz natürlich. Wir freuen uns darauf mit Trainer Kollegen und Kolleginnen und allen Familien eine Woche zusammen zu gestalten und erleben.


Veranstalter: www.konfliktbewältigung.ch

Unser Angebot


Wir laden ein, einen Urlaub zusammen mit anderen Familien zu verbringen, in dem für alles Platz ist - auch für Sorgen und Probleme. Nach dem Vorbild der gewalt-freien Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg gestalten wir unser Familycamp. Hier begegnen wir uns mit Respekt und Wertschätzung, trauen uns alles anzusprechen und finden Unterstützung und Anregungen in den Workshops.

Urlaubsort


Das Schullandheim St. Franziskus in Balderschwang (Oberallgäu, DE) wird während des Familycamps unser Zuhause sein. Das Haus bietet mit den vielen Zimmern, verschiedenen Gruppenräumen, dem grossen Gemeinschaftssaal und der naturnahen Umgebung optimale Voraus-setzungen.